Alter: von CP bis Lycée.
Kapazität: 18 Personen pro Besuch.
Dauer: 1 h
Aufsicht: ein Schauspieler in Rüstung.
Preis: Paket von 180 € pro Tag.
Gültigkeit: ganzjährig.

Dieses 1204 von Philippe Auguste nach der Eroberung des Herzogtums Normandie erbaute Verlies bietet eine abwechslungsreiche Ausstellung zur Geschichte von Verneuil, insbesondere im Mittelalter: Im Erdgeschoss sind Rüstungen, Foltergeräte, Modelle und verschiedene Gegenstände ausgestellt nach oben. Der überdachte Weg bietet ein 360° Panorama der Stadt. Der Ritter Jehan de Lignières empfängt Sie in seinem Quartier im Herzen des Grauen Turms von Verneuil-sur-Avre. In seiner starken Rüstung nimmt er Sie mit auf einen Rundgang durch dieses aus Bündnerstein gebaute Verlies. Er wird Ihnen Verneuil wie im Mittelalter präsentieren, seine Befestigungsanlagen und seine Burg, die heute verschwunden sind. Er erzählt Ihnen von der berühmten Schlacht von 1424 und erzählt Ihnen von seinem täglichen Leben unter seinen Waffenbrüdern.
Der gepanzerte Schauspieler verbindet Humor mit Geschichte für eine faszinierende Entdeckung des Mittelalters durch die Augen eines Soldaten des XNUMX. Jahrhunderts.

Möglichkeit der Kombination mit einer Führung durch die Abtei Saint-Nicolas oder Auf den Spuren der Bewohner des Mittelalters.

Office de Tourisme
129 Place de la Madeleine
27130 Verneuil d'Avre et d'Iton
Tel: 02 - 32 32 – Elisa Maria Waber
accueil@normandie-sud-tourisme.fr
www.normandie-sud-tourisme.fr